Terminkalender Hochwaldzeiten:

 

14. April 2017: "Frühlingstour"

 

Geführte Frühlingswanderung mit Nationalparkführer Gerhard Hänsel im oberen Trauntal.

 

Gemeinsam gehen wir auf Entdeckungsreise und schauen, was die Fauna und Flora im oberen Trauntal mitten im April bereits zu bieten hat. Die gelben Narzissen im Trauntal stehen jetzt in voller Blüte. Buschwindröschen und Sumpfdotterblume erfreuen das Auge. Je nach Witterung wird es auch möglich sein, frühfliegende Schmetterlinge zu beobachten und gemeinsam zu bestimmen. Mit einigem Glück können wir vielleicht Fischadler und Rotmilan mit dem Fernglas beobachten oder uns einfach am Konzert der vielfältigen Vogelwelt erfreuen. An den Ufern der beiden Bäche Traun- und Hengstbach, ist bei hoffentlich schönem Frühlingswetter vielfältiges Leben zu entdecken. 

 

Das ArtenFinder Service-Portal bietet uns die Möglichkeit, Beobachtungen von Tieren und Pflanzen zu melden und damit einen wertvollen Beitrag zur Naturforschung und zum Naturschutz zu leisten. Nachweise sind besonders dann wichtig und aussagekräftig, wenn sie durch Fotos belegt werden können, deswegen ist die Mitnahme einer Kamera auch empfehlenswert.

 

Bei der Tour stehen weiterhin die Wildnis des Nationalparks als auch Schutzziele von Naturschutzgebieten in unmittelbarer Nähe auf dem Programm. Teilnehmer erfahren die Unterschiede zwischen diesen zwei Schutzgebietsarten, aber auch zu einem weiteren Schutzgebiet, nämlich dem des Naturparks Saar-Hunsrück, der den Nationalpark umschließt.

 

Die Tour ist etwa 5 bis 6 km lang und leicht bis mittelschwer. Wetterangepasste Kleidung und festes Schuhwerk sind Voraussetzung für eine Teilnahme.

 

Anmeldungen bitte telefonisch unter 0170-5205420 oder per email unter: info@hochwaldzeiten.de
oder hier über Facebook: https://www.facebook.com/hochwaldzeiten/
https://www.hochwaldzeiten.de/

Teilnehmerbeitrag für Erwachsene 8 € p.P., Kinder und Jugendliche frei.